Hallo Kinder, das hier ist Eure Seite.

 

Ich habe zwei Puzzle und ein Filmchen für Euch.

 

Die Puzzles hab' ich von Richard Hillinger, dem Künstler, der uns Tauben gemacht hat, erhalten.

Liebe Kinder
sicher habt Ihr schon von Euren Eltern, in der Schule oder auch in den Nachrichten von den Folgen des Klimawandels gehört. Der macht auch den Pinguinen sehr zu schaffen, die immer weiter schwimmen müssen, um für ihre Kinder und sich selbst Nahrung zu finden. Deshalb hat sich der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB) hat eine tolle Aktion ausgedacht:

Pinguine sollen Klimabotschafter sein!

Dazu sollen viele Pinguine mit kleinen Botschaften (z.B. Gemeinsam für Klimagerechtigkeit?' oder „Fair handeln, Klima schützen? und vielen weiteren Forderungen) überall dort aufgestellt werden, wo sie von vielen Menschen gesehen werden.

Deshalb würden wir uns über viele „Botschafter-Pinguine" freuen. Bitte bringt Eure Pinguine und Botschaften in die Zweigstelle der städtischen Bücherei. Dort wollen wir sie dann Anfang Oktober im Schaufenster ausstellen. Wir freuen uns über viele gefaltete (Origami)-Pinguine, aber Ihr könnt sie natürlich auch malen, nähen, töpfern - sicher habt ihr viele gute Ideen.

Bitte vergesst nicht, Euren Namen darauf zu schreiben, wenn Ihr Euren Pinguin wiederhaben möchtet.

Lust mitzumachen?

Wir haben Euch eine Faltanleitung kopiert, die Ihr Euch in der Zweigstelle der städtischen Bücherei holen könnt. Oder Ihr schaut Euch auf Youtube an, wie Ihr einen Pinguin falten könnt.

Sommerferienprogramm 2018

Hallo Kinder,

wir freuen uns, dass Ihr zu einem tollen Tag beigetragen habt. Sicher hat es Euch genauso überrascht wie uns, was unser „Steineprofessor" Roland Müller so alles wusste. Zum Beispiel haben wir gelernt, das Steine brennen können - nämlich Steinkohle, davon konnten wir uns dann an unserem Grillfeuer beim Würstchen grillen überzeugen. Wir erfuhren auch, dass indische Kinder in Steinbrüchen Steine klopfen und schleppen müssen, die oft schwerer als sie selbst sind. Aus der Schatztruhe von Roland Müller durften wir uns alle einen besonderen Stein aussuchen. Und als besondere Überraschung bekam jeder von uns einen Stubensandstein mit Erklärung als Erinnerung an den schönen Tag geschenkt. Nach einer kleinen Stärkung haben wir in den Schieferplatten aus dem Steinbruch Kromer nach Fossilien und Katzengold gesucht und auch ganz viel gefunden.
Desdemona Winkler

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern und Interessierte,

sicher seid Ihr genauso gespannt wie wir, was sich hinter der Auftaktveranstaltung am 15.11.2017 verbirgt. Soviel konnten wir in Erfahrung bringen: Kinderbuchautor Roland Müller wird persönlich anwesend sein und sich überraschen lassen, wie „Freundeskreis für Flüchtlinge“, „Club nach 4“, „Chorverein Waldenbuch/Schmetterlinge“ und die Musikschule Waldenbuch seine Geschichte für die Auftaktveranstaltung aufbereitet haben.

Und hier noch ein kleines Geheimnis: Am 14.03.2018 wird dann das Theaterstück zur Geschichte aufgeführt. Genaueres wird natürlich noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Hier könnt Ihr sehen, wir ein Kamel aufsteht.

 

EineWelt-Lädle Waldenbuch

 

Auf dem Graben 23

71111 Waldenbuch

Tel.: 07157 53 51 393

Öffnungszeiten

Di + Mi 15-18 Uhr
Do + Fr 10-18 Uhr
Sa     10-13 Uhr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Mehr erfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
EineWelt-Gruppe Waldenbuch e. V.